Lernvideos
für Kinder und Jugendliche

Lernvideos für Kinder – einfach und spannend erklärt

Aquarellmalerei, Marker, Buntstifte, Pastell und diverse Mischtechniken.
Konzipiert und aufgenommen von professionellen Künstlern für Kinder von 4 bis 14 Jahren

 

 


Mal- und Zeichenunterricht
für Kinder und Jugendliche

Lernvideos für Kinder – einfach und spannend erklärt

Aquarellmalerei, Textmarker, Buntstifte, Pastell und Mischtechniken aller Art
Konzipiert und aufgenommen für Kinder von 4 bis 14 Jahren

Veronika Kalacheva

founder of the KalachevaSchool

Denken Sie an die Klischees: "Jedes Bild erzählt eine Geschichte" oder "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte". 

Wir schauen uns Fotos oder Zeichnungen an und egal welche Sprache der Autor des Bildes spricht – wir wissen sofort, was los ist. Wir verstehen die Geschichten, die Bilder erzählen und sind nicht an die jeweilige Sprache gebunden. Tatsächlich verwenden Menschen seit Zehntausenden von Jahren Bilder, um zu kommunizieren. Unsere entfernten Vorfahren haben ihre Welten aufgezeichnet und erklärt, indem sie auf Höhlenwände gemalt haben. Sie entwickelten Symbole für Sonne, Mond und vieles mehr. Und mit der Entwicklung der Kulturen entwickelten sich auch ihre Formen der visuellen Kommunikation, die ihre Geschichten immer präziser und prägnanter erzählten. 

Deshalb ist es nur natürlich, dass Kinder intuitiv und voller Freude zum Stift und Pinsel greifen und sofort loslegen möchten. 

Es liegt sozusagen in unserer Natur! 


Ob malen oder basteln  –  das Erschaffen eigener Kunstwerke und das Entdecken neuer Materialien liegt uns im Blut und macht gerade deshalb riesigen Spaß und ist definitiv nicht bloßer Zeitvertreib. 

Kreative Tätigkeiten fördern die gesunde Entwicklung der kleinen Menschen. Das Malen trainiert die Vorstellungskraft, verbessert geistige und motorische Fähigkeiten und fördert das Selbstbewusstsein – übrigens tut das nicht nur Kindern gut;) 

Was spricht also gegen gemeinsame Malsessions?


Es geht nicht darum, ob das Kind später Künstler wird oder nicht. Beim Kreativsein entdeckt das Kind, wie es seine Umgebung beeinflussen kann. Kleine Künstler werden damit auch auf Herausforderungen in anderen Lebensbereichen vorbereitet. Wenn das Kind merkt, das es etwas bewirken kann, schwindet die Angst vor Hindernissen. Und die Ergebnisse können sich auch sehen lassen – mal ehrlich – sind wir Eltern nicht stolz auf die Werke unserer Sprösslinge?!

Unsere Kurse sind an das Alter und Geschlecht der Teilnehmer angepasst
Einfache Mal- und Zeichentechniken sowie gängige Materialien
Zeichnen- und malen lernen mit der ganzen Familie
Alle Autoren sind professionelle Künstler*innen mit Erfahrung in der Arbeit mit Kindern
Lernen von überall und jederzeit
Verwende ein Gerät mit Internetzugang
Alle Lernvideos sind in HD-Qualität

Warum ist Zeichnen und Malen wichtig für mein Kind?

Kreativität

Das Zeichnen ist ein wesentlicher Bestandteil des abstrakten Denkens und der Findung neuer Lösungswege. Jeder Pinselstrich ist eine neue Entscheidung – eine Fähigkeit die früh geübt werden will. In der Malerei gibt es keine Fehler, also keine Frustration, sondern neue Chancen etwas Neues zu schaffen.

Gedächnis und Aufmerksamkeit

Zeichnen ist ein kognitiver Prozess. Beim Zeichnen werden die Teile des Gehirns, die für das Behalten von Bildern und für die Transformation dieser verantwortlich sind aktiviert. Um ein Objekt zeichnen zu können, muss man sich daran erinnern. Es bedeutet, mehrmals zum selben Objekt zurückzukehren, es aufmerksam zu studieren und sich auf die physikalischen Eigenschaften wie Farbe, Volumen, Textur und Proportionen zu konzentrieren.

Emotionale Stabilität

Kunst - es ist eine effiziente Methode, um mit dem Stress, dem das Kind in seinem Leben ausgesetzt ist, umzugehen (manchmal mehr als Erwachsene). Zeichnen - ist eine meditative Tätigkeit, die hilft, sich zu entspannen und zu beruhigen, insbesondere wenn man sich auf den Prozess einlässt und nicht auf das Ergebnis fokussiert ist. Es hilft Negatives zu vergessen und lenkt von schlechten Gedanken ab.

Self – Discovery

Zeichnen ist der beste Weg, sich auszudrücken und sich selbst zu erfahren! Was noch nicht in Worte gefasst werden kann, „erzählt“ das Kind mit Hilfe von Kreativität. Das Zeichnen kann viel über die Persönlichkeit des Kindes und seinen aktuellen emotionalen Zustand verraten.

Konzentration

Im Unterricht lernen die Kinder eine wichtige Fähigkeit - das zu beenden, was sie begonnen haben, und die Fehler zu korrigieren, auf die der Lehrer sie hingewiesen hat. Sie lernen, Fehler die nicht korrigiert werde können ohne Frustration zu akzeptieren. Die Kinder können die Zeichnung jederzeit erneut starten. Zum zweiten Mal und unter Berücksichtigung früherer Erfahrungen wird die Arbeit sicherlich einfacher.

Feinmotorik

"Der Geist des Kindes ist in seinen Fingerspitzen", sagte V. A. Sukhomlinsky. Die Fähigkeit, kleine und präzise Bewegungen mit Händen, Fingern und Zehen auszuführen, ist wichtig. Es ist mit Aufmerksamkeits-, Sehens-, Gedächtniszentren und dem Nervensystem verbunden und befindet sich in der der Nähe des Sprach- und Bewegungszentren im Gehirn.